Kooperation Universität zu Köln

Dipl.-Ing. agr. Victoria Hollmann zu Besuch in Omomas

Berufsfeldpraktikum für Studierende mit grünem Daumen  

Seit September 2017 können Studierende der Universität zu Köln das Berufsfeldpraktikum im Rahmen der Lehrerausbildung oder ein allgemeines Praktikum für alle anderen Studienrichtungen der Universität zu Köln am Omomas Care Center absolvieren. Dipl.-Ing. agr. Victoria Hollmann vom Institut für Biologiedidaktik bereitet die Studierenden interkulturell und didaktisch auf das Praktikum vor. Im Rahmen des Praktikums entwickeln die Studierenden Lehrmaterialien für den Unterricht im Selbstversorgergarten. Ziel der Kooperation ist es, alle Schülerinnen des Omomas Care Centers (St. Patrick's Primary School) Kenntnisse in biologischen Grundlagen für die Gartenarbeit sowie praktischen Kenntnisse im Anbau von Gemüse, Kräutern und Obst zu vermitteln. Um die Kinder zu qualifizierten Selbstversorgern auszubilden, werden zusätzlich Lehrmaterialien für die Verarbeitung, Lagerung und die Haltbarmachung und den Verkauf der Ernteprodukte entwickelt. Derzeit wird im Rahmen von zwei Masterarbeitet untersucht, inwiefern sich das Absolvieren eines Praktikums am Omomas Care Centers auf das Biodiversitätsverständnisse von jungen deutschen Erwachsenen auswirkt. Koorperationen wie diese sind für uns von Pro Namibian Children ein riesiger Gewinn. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit diesen jungen, engagierten Menschen.#unigoesafrica                                                                        

News aus dem Omomas Care Center

17. September 2017: Sportfest

Letzten Sonntag haben sich unsere Praktikanten etwas ganz besonderes ausgedacht um die Kinder einmal so richtig auszupowern. Es gab ein Sportfest mit vier unterschiedlichen Stationen und jedes Kind, das alle stationen erfolgreich absolviert hat, erhielt eine kleine Überraschung. 

>> Weiterlesen …